Spielbericht 2. Mannschaft

02.04.2017: SW Elmpt II - Tura Brüggen III   2:1


Elmpt punktet weiter

An diesem ersten Aprilsonntag empfing die Elmpter Reserve den Tabellenvierten Brüggen 3. Ohne gleich 4 Stammkräfte (Stadter und Osoy Gelbsperre, Klöpsch Arbeit und Llull verletzt) musste man eine Rumpfelf aufbieten. Schnell war klar das die Elmpter Mannschaft trotzdem alles reinhauen will und die Lehmkuhl weiter zur Festung machen will. 
Das Spiel begann flott mit Feldvorteilen für den Gast. Einzige Torchance war allerdings aus Abseitsposition von Krons , der den Pfosten traf. Elmpt kämpfte und machte durch cleveres Spiel die spielerische Unterlegenheit wett. 0-0 zur Pause. In Halbzeit zwei dann ein anderes Bild. Elmpt kam wie entfesselt in die Partie zurück und Labs , der Kilometer runter spulte wie sonst nur Kamele wurde nur durch Fouls gebremst. In Minute 50 legte sich dann Rückert die Murmel hin und trat zum Freistoß an. Aus rund 25 Metern unten links ins Eck , großer Jubel 1-0 Elmpt. Nur 5 Minuten später dachte wohl jeder Zuschauer hier wird ne Zeitlupe eingeblendet... Foul an Labs , Freistoß Rückert , 25 Meter... und wieder klingelts im Kasten der Gäste! 2-0 Elmpt. Rückert musste sich erstmal wieder neu finden... Nur 3 Minuten später verkürzte Krug mit einem tollen Linksschuß an den linken Innenpfosten auf 2-1. Brüggen warf nun alles nach vorne und so boten sich Räume für Elmpt. Labs nagelte einen klasse Schuss an den Innenpfosten. Brüggen kam nur noch über langen Hafer so dass Elmpt wenig Mühe hatte dies zu verteidigen. Ausser drei Distanzschüsse blieben Chancen Mangelware. Nach 94 Minuten pfiff der gute Schiri Manfred Lipsch die Partie ab. Elmpt schlägt Brüggen 3 mit 2-1. 
Fazit: Wieder einmal eine super Teamleistung in der sich keiner in den Vordergrund stellt und jeder für jeden sich einsetzt. Sieben Spiele ungeschlagen bei nur einem Gegentor. Mit nun 44 Punkten steht man weiterhin auf Platz 8. 
Nächste Woche gehts zum Derby nach Niederkrüchten 2. Anstoß ist um 13 Uhr.

- mg


Für den Inhalt dieses Spielberichts ist ausschließlich dessen Verfasser verantwortlich.